Samstag, 15. Februar 2014

Killing Time - Zeit zu sterben

Sneak Preview vom 12.Februar 2014

laaaaaang - nervtötend - anstrengend

Kinostart: 20.Februar 2014

Produktionsland: Rumänien

Spieldauer: 99 (Min.)

Genre: Krimi

Regie: Florin Piersic Jr.

Besetzung: Florin Piersic Jr., Christian Gutau, Olimpia Melinte, Florin Zamfirescu.

FSK: 16 Jahre

Inhalt:
Die zwei Auftragskiller (Florin Piersic Jr. & Christian Gutau) sitzen in der Wohnung ihres nächsten Opfers und warten auf ihn.

Persönliches Fazit:
Ja, dieser eine einzige Satz über den Inhalt ist mein vollkommener Ernst. Mehr passiert tatsächlich nicht und damit sind wir auch schon an dem einzig guten Punkt den der Film zu bieten hat - der Titel passt. 'Killing Time', was unteranderem soviel heißt wie Zeit totschlagen, ist absolut passend. Mehr geschieht auf dieser Leinwand nicht und mehr passiert auch mit einem selbst nicht, wenn man sich diesen Streifen ansieht. Na gut, das stimmt nicht so ganz. Ich wurde nämlich im Laufe des Filmes auch noch wahnsinnig wütend auf diesen schmierigen Typen, gespielt von Christian Gutau. Er hört einfach nicht auf gequirlten Mist von sich zu geben!
Ich bin ehrlich gesagt absolut überfragt, was uns dieser Film sagen will?! Vielleicht, dass Warten keinen Spaß macht?! Oh, vielen Dank dafür. Ich habe sogar versucht im Kino zu schlafen, was aber nicht ging, weil ich ja so wütend war! Also bitte schohnt euer Portemonnaie und macht einen weiten Bogen um diesen Film.




Bewertung:
Meine Bewertung geht von 1 (furchtbar grauenhafte Scheiße) bis 10 (absolut großartiges Filmspektakel)
Story:                   1 (es passiert ja nichts...gar nichts!)
Besetzung:           2 (ich war so furchtbar genervt, dass ich dem nichts gutes abgewinnen kann)
Kulisse & Kostüme:   2 (eine absolut unspektakuläre, halbleere Wohnung...ui,toll)
Unterhaltung:       -5 (Ja! Mein Ernst!)

Gesamt:         0 

Haha, eine Bewertung von 0 hatte hier auch noch kein Film xD. Aber dieser Film kann einfach mal überhaupt mega hyper super duper gar nichts! Und der Spruch auf dem Filmplakat, ist eine total dreiste Lüge...(der Film ist so scheiße, dass ich schon fast drüber lachen kann)

Damit sind ich und die kürzeste Review überhaupt raus. Bis bald, ihr Lieben!
Eure Carmen

Kommentare:

  1. Hey Ho =)

    So wie der Trailer mit den Eindruck vermittelt hat von Langeweile, so war es wohl scheinbar auch. Das zeigt wieder, wie nutzlos manche Filmproduktionen sind. Und jetzt nur nicht nach dem Motto sagen: man muss es auf einer anderen Ebene sehen. Interpretieren. Neee....so nen Film brauch man nicht und mir tut es um deine Sneak - Preview leid ;(

    Liebste Grüße
    Cörnchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt. Ich finde der Film wäre gut im Arte Abendprogramm aufgehoben. Es gibt bestimmt Leute, die in diesen Film gottweiß was reininterpretiert hätten...

      Löschen